Wie können wir unsere Abwehrkräfte im Herbst stärken?

Quelle: Pixabay

Wir alle kennen den Begriff „Immunsystem“. Aber was ist das eigentlich? Gern wird das Immunsystem als Schutz- und Abwehrpolizei unseres Körpers beschrieben. Es kämpft gegen Keime, die von außen in unseren Körper eingedrungen sind. Von „feindlichen“ Keimen sind wir tagtäglich umgeben und unser Immunsystem leistet gute Arbeit. Wenn es jedoch im Herbst kälter und feuchter wird, braucht unsere Abwehr Unterstützung. Wie sieht diese Unterstützung aus? Wie können wir unsere Abwehrkräfte im Herbst stärken?

Lymphbahnen und Lymphknoten

Eine wichtige Rolle im Kampf gegen Keime kommt dem Lymphsystem und den Lymphknoten zu. Über die Lymphbahnen werden körperfeindliche Keime zu den Lymphknoten geführt. Diese Keime werden durch die Aktivität des Immunsystems in den Lymphknoten zerstört. Wird über körperliche Aktivität die Muskulatur angesprochen, so befördert dies den schnellen Fluss der Lymphe

und damit eine bessere  und schnellere „Reinigung“ in den Lymphknoten. Das wiederum bedeutet, dass die Krankheit einen leichteren Verlauf  nehmen kann. Schon regelmäßiges Spazierengehen an der frischen Luft unterstützt die körpereigene Polizei.

Gesunde Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung dient ebenfalls der Stärkung unserer Abwehrkräfte.

Über Obst und Gemüse führen wir dem Körper Vitamin C und andere wichtige Elemente zu.

Achten wir auch auf genügend Flüssigkeitszufuhr. Dies gelingt in der kühleren Jahreszeit oft schlechter, da wir weniger Durst verspüren als an heißen Sommertagen. Wir Frauen sollten auch darauf achten, dass wir genügend Vitamin D aufnehmen.

Die seelische Verfassung

Unsere Stimmung entscheidet mit, ob wir häufig erkranken und welchen Verlauf der Infekt nimmt. So ist es hilfreich, entspannende Verfahren anzuwenden, wie zum Beispiel Yoga oder Atemtechniken, um uns immer mal eine Pause im „getakteten“ Alltag zu verschaffen. Stress und Angst hingegen können sich negativ auf unser Immunsystem auswirken.  Auch auf ausreichenden und erholsamen Schlaf sollten wir achten, da dieser erheblich zu unserer seelischen Ausgeglichenheit beitragen kann.

Fazit: Durch eine bewusste und achtsame Lebensführung können wir unser Immunsystem unterstützen und haben damit eine gute Chance, von heftigen Erkrankungen bzw. Krankheitsverläufen verschont zu bleiben.

Ich freue mich darauf, dich auch in der kälteren Jahreszeit begleiten zu dürfen und dir über sportliche Aktivitäten zu einer gestärkten „Körperpolizei“  zu verhelfen.

Liebe Grüße
Elena


Mache telefonisch einen Termin aus unter: 06131/5706040.

Elena

Das könnte Dich auch interessieren …