Den inneren Schweinehund überwinden und Sport machen

Den inneren Schweinehund überwinden und Sport machen ist gar nicht so einfach.Der Sommer kam irgendwie über Nacht und war am Morgen einfach da. Und ich dachte, na prima, wie lächle ich jetzt mit meinen müden Knochen, dem schlaffen Bewegungsapparat und der eingeschlichenen Trägheit dem Sommer entgegen? Wenn er mich sieht, ergreift der doch sofort die Flucht. Ich muss den inneren Schweinehund überwinden und Sport machen.

So erinnerte ich mich an Charisma aktiv, da war ich letztens mal. Der zwick-zwick Muskelkater ist vorbei also versuch ich es noch mal! Schließlich habe ich den Wunsch nach Lebendigkeit, gutem Aussehen, federnden Schritten und nicht zu vergessen, den aufrechten Gang.

 

Den inneren Schweinehund überwinden – auch, wenn er laut ist

Als ich die Tür zum Studio öffnete begann der Konflikt: Tür weiter auf oder zu? „Sie haben dich noch nicht gesehen, noch kannst du schnell gehen“ raunte mein Schweinehund mir zu.

Aber ohne Fleiß kein Preiß. Ich will leicht durchs Leben gehen, wieder Begeisterung spüren, wenn ich meine 75-jährigen Beine schwinge und zwar etwas weiter als 10 cm vom Boden entfernt. Wieder elegant die Arme heben, so wie der Schwan im Ballett. Denen werde ich es jetzt zeigen, Brust raus, Bauch rein und durch!

Der faule Teil in mir musste jetzt schweigen, schon befand ich mich wieder in der Gemeinschaft der schwingenden und singenden Körper. Na ja gesungen wurde nicht, aber die Hintergrundmusik ließ mich einigermaßen freudig den eingerosteten Corpus bewegen. 75 Jahre sind ja auch ein wenig fortgeschritten, die Natur lässt sich immerhin nicht komplett verleugnen und auch die Genetik kann ich nicht wegdiskutieren.

 

Sich überwinden und realistische Ziele setzen

Es stimmt: Spazierstock bleibt Spazierstock. Aber auch ein Stock kann elegant schwingen, wie bei Charlie Chaplin, kann hüpfend den Weg finden und so dem Besitzer freudig voraus eilen.

Ich brauche ja nicht nachts mit Elfen auf einer Wiese zu tanzen. Mein Ziel ist, weniger mühevoll und mit einem Lächeln auf dem Gesicht die Ludwigstraße runter zum Rhein zu laufen. Und sollte ich einigen Mädels aus meiner ehemaligen Schule begegnen, werde ich mich straff machen können im Rücken und mit stolzem Blick ein wenig die Hüften schwingen J

Nun denn, ich halte euch auf dem Laufenden und erstatte euch demnächst wieder Bericht. Bleibt fit und klickt Euch durch zu den Angeboten von Charisma aktiv – dem Fitnessstudio für Frauen in jedem Alter.

Tschau mit zwick-zwick

Eure Nina

 


Du möchtest auch sportlich bis in´s Alter bleiben und merken, wie Sport dich glücklich macht? Dann vereinbare einen Termin für ein Probetraining!

Bitte telefonisch unter: 06131/5706040.
Wir freuen uns darauf, dich bei deinem Weg zu mehr Fitness und Wohlbefinden zu unterstützen.

Alles Liebe, Deine Elena

Elena

Das könnte dich auch interessieren …